Sekt und Brezel

Information

This article was written on 06 Mrz 2013, and is filled under Allgemein.

Nominierungen für die Mülheimer „Stücke“ sind raus!

IMG_9723Zum 38. Mal gibt es dieses Jahr die Mülheimer Theatertage „Stücke“zu sehen. Aus rund 100 Texten fürs Theater wählte eine Jury die besten (in diesem Jahr) 8 aus.

„Romeo und Julia“ oder „Die Nibelungen“ werdet ihr hier aber nicht zu sehen bekommen. Die Stücke der „Stücke“ sind allesamt neu, d.h. erst im Laufe der letzten Saison zur Uraufführung gekommen. Wohlgemerkt: Es geht um die Stücke, nicht um die Inszenierungen. Auf den mit 15.000 Euro dotieren Preis hoffen also die Autor*innen, nicht etwa die Regisseur*innen, die mit ihren Teams die nun nominierten Stücke im Laufe des letzten Jahres umgesetzt haben.

Bemerkenswert in diesem Jahr ist nicht: Dass Elfriede Jelinek mit einer Nominierung für ihr Stück „FaustIN and out“ dabei ist; sie hat gefühlt ein Nominierungsabo. Aber das ist nicht ihr zur Last zu legen, wenn es überhaupt als eine solche zu betrachten ist. Sie hat sich schließlich nicht für den Preis beworben, sondern wurde ohne gefragt zu werden nominiert. Also: Vielleicht wundern, aber nicht ärgern. Lieber nach Mülheim an der Ruhr kommen und die Aufführung gucken oder den Text kaufen und lesen. Dann können wir noch mal drüber reden.

Bemerkenswert in diesem Jahr ist: Dass sich gleich drei der nominierten Stücke mit dem Thema Missbrauch befassen. Einmal Jelineks Stück „FaustIN and out“, das sich mit dem Fall Jospeh Fritzl befasst. Dann das Stück „Von den Beinen zu kurz“ von Katja Brunner (Jahrgang 1991!), das wohl einen sehr ungewöhnlichen Zugang zu diesem Thema wählt und dann noch ein Stück von Franz Xaver Kroetz (ja, ich hab auch kurz gestutzt), das wie ein Gegenstück zu dem von Brunner funktionieren soll und den Titel „Du hast gewackelt. Requiem für ein liebes Kind trägt“.

Ich habe bisher keines der Stücke gesehen oder gelesen und freue mich auf den 11. bis 31. Mai in Mülheim. Bis dahin verweise ich erneut auf die Homepage der „Stücke“, die euch genauere Informationen zu den Autor*innen und den Texten liefert, als ich das hier kann. Sobald der Spielplan raus ist, sagen wir euch Bescheid. Wir werden uns einiges ansehen und ihr hoffentlich auch?! Interessiert euch ein Stück besonders?

Hier die Liste mit allen Nominierten mit den Links zu den Theatern in denen die Aufführungen zu sehen waren plus Trailer.(falls vorhanden)

 

Schreibe einen Kommentar

Du musst diese Aufgabe lösen um einen Kommentar abgeben zu können: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.