Sekt und Brezel

Information

This article was written on 25 Mrz 2013, and is filled under Allgemein.

Das Original Bootcamp geht ins Theater!

Jede*r kennt ihn. Den inneren Schweinehund. P1030411Der uns in youtube versinken lässt, obwohl das Referat ausgearbeitet werden will. Der mit uns in der Kneipe versackt, obwohl wir über die Literaturrecherche noch nicht hinausgekommen sind. Der uns zwingt, einen schlechten Tatort zu Ende zu gucken, obwohl wir dringend mal wieder den alten Freunde*innen ausführliche Mails schreiben sollten. Der uns das Nutellaglas in den Einkaufswagen legt. Der uns Nudeln mit Pesto „kocht“. Zum vierten Mal diese Woche.

Ich jedenfalls kenne diesen fiesen Gesellen nur zu gut. Auch in Bezug auf den Theaterbesuch: So oft erscheint mir mein Sofa plötzlich attraktiv wie nie zuvor, wenn ich Theaterkarten am anderen Ende des Ruhrgebietes habe, aber keinen blassen Schimmer , ob mir die Inszenierung gefallen wird. So oft würde ich am liebsten einfach zu Hause bleiben. Und habe es auch das eine oder andere Mal getan, mich im Nachhinein aber immer geärgert. Es ist eben nicht schön, wenn die tollen Inszenierungen nur von den anderen gesehen werden. Aufraffen ist in 9 von 10 Fällen die richtige Entscheidung!
Welch Quell der Erkenntnis mag manche*r nun denken. Kennt jede*r, weiß jede*r. Aber wir entdecken neues auf dem Gebiet denn: Am Mittwoch gehen wir mit professionellen Schweinhund Überwinder*innen ins Theater!! Mit  Saskia Herrmannsdörfer und Christoph Adelmann vom Original Bootcamp gucken wir „Der Idiot“ im Schauspiel Köln.

Das Original Bootcamp hat sich dem Sport an der frischen Luft verschrieben. Bei jedem Wind und Wetter jagen die Trainer*innen die Teilnehmer*innen in die Natur und die inneren Schweinehunde zum Teufel. In kleinen Gruppen wird mit viel Spaß und wenig Gnade an Kraft und Ausdauer gearbeitet. Gegründet 2009 in Köln hat das Original Bootcamp in kurzer Zeit einen ernormen Bekanntheitsgrad erreicht und ist inzwischen von München bis Hamburg aktiv.

Saskia arbeitet im Kölner Bootcamp in der Produktentwicklung/ Geschäftsführung und Christoph ist als Trainer unterwegs. Wir freuen uns sehr auf den Theaterbesuch mit den beiden und sind gespannt, was die beiden danach so zu erzählen haben, was und wie sie es gesehen haben. Und wo wir danach Bier trinken gehen, denn die Kölner*innen wissen wohl am besten wo wir ein gutes Kölsch kriegen können. Und was mich darüber hinaus interessiert: Kann Christoph überhaupt drei Stunden am Stück stillsitzen? Und was sind Yoghi Push Ups? Am Donnerstag werdet ihr es erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Du musst diese Aufgabe lösen um einen Kommentar abgeben zu können: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.